1. SC Lippetal
Subnavigation:
Zurück

Aktiv bleiben – in der so genannten dritten Lebensphase

(09:58 19.04.2012) Breitensport Neuigkeiten

Demographische Auswertungen der Bevölkerungsstruktur in der Bundesrepublik haben ergeben, dass für Frauen und Männer die Zeit, die wir mit Vorruhestand, Ruhestand,

Rentner- und Pensionsdasein umschreiben, überwiegend gleitend beginnt.

Diese so genannte dritte Lebensphase wird sich in Zukunft zunehmend verlängern.

Hierzu sei die Frage gestellt: Wie sollen wir mit dieser Lebensphase sinnvoll umgehen?

Hat der Slogan „Älter werden – aktiv bleiben“ wirklich für uns einen bedeutenden Stellenwert?

Bei sportlichen Aktivitäten ist es nie zu spät anzufangen.

Selbst im hohen Alter profitieren Sie gesundheitlich enorm von regelmäßiger moderater Aktivität, selbst wenn Sie vorher lange Jahre nichts in dieser Richtung getan haben.

Seit Jahrzehnten bietet der Sportverein 1.SCL Angebote für ältere Mitbürger aus dem Lippetal an. Speziell für Männer besteht u.a. seit 10 Jahren eine Gruppe, die sich wöchentlich montags von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums trifft.

Teilnehmer aus Herzfeld, Hovestadt, Lippborg, Hultrop sowie Oestinghausen nehmen das

Angebot derzeit bereits wahr.

Ausdauer, Beweglichkeit, Reaktionsfähigkeit, Stärkung der Muskulatur werden bei den gymnastischen Übungen und Bewegungsspielen vermittelt und fördern in angenehmer Gemeinschaft auf ihre Weise, Ihren Körper und Geist fit zu halten.

Nehmen Sie es selbst in die Hand, die besten Jahre Ihres Lebens aktiv zu beleben.

Körper, Geist und Seele werden es Ihnen danken.

Informieren Sie sich bei Otto Sindermann, Tel. 02923/1342, oder kommen Sie direkt

montags  um 17:00 Uhr in die Sporthalle.

 

Zurück