1. SC Lippetal
Subnavigation:
Zurück

3x SCL gg. Vorhelm - 1 Punkt

(20:43 04.12.2011) Fußball-Senioren Neuigkeiten

Am heutigen Spieltag stand dreimal das Duell 1. SC Lippetal gegen Westfalia Vorhelm an.


Dabei traten die erste und die zweite auswärts sowie die dritte Mannschaft zuhause an.





Westf. Vorhelm I - SCL I 2:0




Westf. Vorhelm II - SCL II 1:1



Unsere Reserve konnte als einziges Team heute einen Punkt ergattern. Dem
Tabellenstand beider Teams zufolge ging die Zweite als klarer
Außenseiter ins Spiel, zumal die Zweitvertretung der Vorhelmer noch die Aufstiegsplätze anpeilt. Mehmet "Memo" Öztürk war es dann, der entgegen aller Erwartungen unser Team sogar in Führung bringen konnte und damit die gute Leistung unserer druckvoll aufspielenden Mannschaft in der ersten Halbzeit mit dem Torerfolg belohnen konnte.


In der Halbzeitpause hat der Gegner dann scheinbar realisiert, dass das Spiel kein Selbstläufer wird und alles versucht um noch als Sieger vom Platz zu gehen.


Mit dem 1:1 Endstand und dem gewonnenem Punkt im Gepäck konnte die Mannschaft erhobenen Hauptes den Heimweg antreten.






SCL III - Westf. Vorhelm 1:3


Mit Vorhelm III war heute ein alter Bekannter zu Gast in der Lippekampfbahn, da in der letzten Saison beide Mannschaften lange Zeit Nachbarn in der unteren Tabellenregion der C-Liga waren. Bisher konnte aus den Duellen auf Augenhöhe nie ein Punkt mitgenommen werden. Auch dieses Mal war es der Dritten vergönnt, als Sieger vom Platz zugehen, obwohl zahlreiche Möglichkeiten vorhanden waren um das Leder im gegnerischen Tor zu versenken.
Zu Beginn kam man gut ins Spiel und schaffte es direkt den Gegner unter Druck zusetzen und sich dadurch einige Torchancen herauszuspielen. Da aber kein Tor dabei heraussprang, kamen die Zweifel und die nötige Konsequenz beim Abschluss ging ein wenig verloren. So ging man torlos in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Beginn der zweiten Halbzeit wurde man eiskalt erwischt und musste den 0:1 Rückstand hinnehmen. Durch ihren unermüdlichen kämpferischen Einsatz konnten die Vorhelmer in einer Phase auf 2:0 erhöhen, in der unser Team zum wiederholten Mal häufig am
gegnerischen Torwart scheiterte. Im direkten Gegenzug konnte der kurz zuvor eingewechselte Finn Freitag nach Flanke vom ebenfalls eingewechselten Martin Passgang dann doch den Anschlusstreffer
erzielen und auf 1:2 verkürzen. Da die Gästemannschaft bschließend noch auf 3:1 erhöhte, kann resümierend festgehalten werden, dass im heutigen Spiel die Chancenauswertung den Sieger hervorbrachte.

Als positive Ergänzung ist festzuhalten, dass mit Sven Braun, der nach einjähriger Verletzungspause zurückkehren konnte, im 12. Saisonspiel bereits der 40. Spieler im Team der dritten Mannschaft zum Einsatz gekommen ist.




Zurück