1. SC Lippetal
Subnavigation:
Zurück

Erneut ganze Ergebnis-Bandbreite

(00:15 09.10.2012) Fußball-Senioren Neuigkeiten

Kreisliga-Spieltag : 07.10.2012

Zum zweiten Mal in Folge kamen bei den drei Teams unseres Sportclubs vier Punkte als Resultat aus Sieg, Niederlage und Unentschieden zusammen. Dabei standen die Spiele unter dem Zeichen der Spielerotation und somit galten sie den Jungs aus "der zweiten Reihe".
Dieses war unter anderem schmackhaften Veranstaltungen wie Erntedankfest, Münchener Wiesn, Cannstatter Wasn, einer BvB-Auswärtsfahrt oder vergleichsweise trockenere Termine wie Schulung, Ernteeinsatz, Frühschicht oder Betriebsveranstaltung geschuldet. Die Ergebnisse können sich dennoch sehen lassen.

Ahlener SG II - 1. SC Lippetal I    1:2

Torschützen: Dennis Lorger, Hakan Katirci


RW Vellern - 1. SC Lippetal II    2:1

Torschütze: "Jogi" Kraienhemke


1 SC Lippetal III - SV Oelde III 1:1

Wieder Oelde? - Wieder ein 1:1? - dennoch kein Dejavu! Wird in einigen Wochen die Erste innerhalb einer Woche auf Oelde I und Oelde II treffen, so hatte "Die Dritte" bereits jetzt  innerhalb von sieben Tagen das Vergnügen mit Oelde IV und Oelde III.
Doch was sich an sich so gleich anhört, kann doch so unterschiedlich sein. Mit Stefan, Chrissy, und Ma-Schiene standen lediglich drei Spieler unseres Teams in den Startformationen beider Spiele. So galt es acht neue Leute zum Teil auch auf neuen Positionen zu integrieren, wobei dieses zum Alltagsgeschäft gezählt werden kann, da diese Situation Spieltag für Spieltag von "Die Dritte" mit Bravour gemeistert wird. Unterstützend für die Integration war an der Stelle bestimmt auch das traditionelle Weisswurst-Frühstück von "Die Dritte", bei dem sich gemeinsam aufs Spiel eingeschworen wurde.
So konnte man mit Markus "Silver" Silberberg und Michael "Giebel" Schultenkamp kurzfristig helfende Hände und Füße von der "Alten Herren" willkommen heißen.
Fast gleicher Gegner, aber unterschiedliche Vorzeichen: Ist bei Oelde IV immer von einem Duell auf Augenhöhe mit einem Tabellennachbarn auszugehen, ist die Dritte der Potts-Städter stets Stammgast im oberen Tabellendrittel und haben somit zum Zeitpunkt der Saison auch Aufstiegs-Ambitionen inne.
Umso bemerkenswerter für unser Team, dass am Ende nur ein Gegentor kassiert wurde und wieder ein 1:1 erzielt werden konnte. Manch ein Außenstehender sollte meinen, dass mit den Weisswürsten die nötigen Kräfte geweckt wurden, um durch Kampf und Willen nicht als Verlierer vom Platz gehen zu wollen. Doch im Nachhinein sind sich die Spieler sicher, dass ein tragischer Moment den Verlauf des Spiels maßgeblich beeinflusst haben wird. In der 30. Minute musste leider unser Stürmer Markus, der momentaner Torschützenkönig des Teams ist, unter Mitwirken von Rettungswagen und Rettungskräften vom Platz geholt werden, was auf eine schwere Knieverletzung zurückzuführen ist. (An dieser Stelle: Gute Besserung und schnelle Genesung!) War man zuvor schon gut im Spiel und hat dem Gegner kämpferisch alles entgegensetzen können, konnte man der Mannschaft die "Jetzt-erst-recht-Einstellung" spätestens von da an deutlich anmerken, als Markus in "Julian-Draxler-Manier" noch aus dem RTW einen ersten Gruß gesendet hatte.
Mit der Auswechslung von Markus wurde Yves Gardias nach ebenfalls längerer Verletzung ins kalte Wasser geworfen und nahm die Aufgabe gekonnt an, als er Schulti den Ball maßgeschneidert zum Ausgleichstreffer aufgelegt hat. Schulti selbst konnte sich nochmals bei einem der zahlreichen gelungen Freistoßsituationen in Szene setzen, in dem er in alter "Giebelw*ckser"-Weise den Ball genau ans Lattenkreuz setzen konnte.  War im letzten Spiel bei einem Freistoß noch unserem Team ein Tor aberkannt worden, mussten sich diesesmal die Oelder über die Aberkennung des vermeintlichen Siegtreffer ärgern. Somit blieb es beim Unentschieden und Oelde III war es vergönnt den von ihrer seite fest eingeplanten Dreier mit nach Hause nehmen zu können, mit dem sie an die Aufstiegsplätze angeknüpft hätten.
"Die Dritte" ist jetzt seit drei Spielen ohne Niederlage.

Bleibt nur noch festzuhalten:
Freitag  - 19 Uhr - in Lippborg - na was wohl? - DERBY!!!

  

Zurück