1. SC Lippetal
Subnavigation:
Zurück

Judo - der sanfte Weg

(20:13 24.03.2015) Judo Neuigkeiten

Judo, aus dem Japanischen übersetzt „der sanfte Weg“, ist eine moderne, olympische Zweikampf-Sportart. Judo trainiert den ganzen Körper. Die besondere Förderung der Koordination und des Selbstvertrauens durch Judo ist vor allem für Kinder wertvoll. Judo bietet die Möglichkeit, in fairen, regelgeleiteten (Wett-) Kämpfen Kräfte zu messen und Siegen und auch Verlieren zu lernen. Die beim Training erlernten Techniken diene zur Vorbereitung auf die Gürtelprüfungen, welche die Erfahrung der Judoka vom Schülergrad (Kyu, weißer bis brauner Gürtel) bis zum Meistergrad (Dan, schwarzer Gürtel) dokumentieren. Das Faszinierende an Judo ist, dass man diese Sportart nie „ausgelernt“ hat. Man kann 30 Jahre intensiv Judo trainiert haben und doch begegnen einem Judoka immer wieder neue Techniken.

In Lippetal trainiert Markus Bader seit 1999 die Judoka in der Ballsporthalle. Unterstützt wird er hierbei von Andreas Krull und einigen Sporthelfern aus dem eigenen Nachwuchs. Das sich das Training lohnt, zeigen die vielen Erfolge der jugendlichen und erwachsenen Kämpfer. Jahr für Jahr werden Titel auf Kreis- und Bezirksebene erkämpft und einige Jugendliche qualifizieren sich sogar für die Westdeutschen Meisterschaften. Ältere Judoka haben dann sogar die Möglichkeit, in einer Damen oder Herrenmannschaft des Judokreises zu kämpfen. Mit Rica Gerdesmeyer konnte in diesem Jahr eine erste "Nachwuchskämpferin" ihre Prüfung zum schwarzen Gürtel ablegen. Weitere 5 Judoka mit braunem Gürtel bereiten sich derzeit auf diese Prüfung vor.

Das Training für Anfänger ab dem Grundschulalter findet Montags von 16:45 - 18:15 Uhr statt. Es sind aber auch Anfänger aller anderen Jahrgangstufen oder Wiedereinsteiger in den Judosport willkommen. 

Zurück